Das Vorhandene neu entdecken, Bewährtes bewahren, manches verlassen...

Erkunderinnen und Erkunder

  • Gabriele Müller
  • Ausgangspunkt
  • Die Synodenbeschlüsse sind für uns alle ...

Gabriele Müller

Geboren Mitte der 50-er Jahre in Koblenz.
Verheiratet, Kinder, ein Enkelkind.
Seit ca. 35 Jahren in meinen Beruf als Dipl.-Sozialarbeiterin tätig


Seit 23 Jahren bin ich beim Caritasverband Koblenz e.V. beschäftigt und dort verantwortlich für den Bereich Gemeindecaritas.


... eine Herausforderung. Diese Herausforderung nehme ich gerne an und hoffe, dass unser Team mit den Ergebnissen der Erkundung einen Grundstein legen kann für den Weg in eine diakonische Gemeinde. Ich freue mich auf die Begegnung mit Menschen, die gemeinsam mit uns Erkunden möchten.

  • Renate Schmitt
  • Ausgangspunkt
  • In den Perspektivwechsel eintauchen...

Renate Schmitt

Ich bin 1964 in der schönen Eifel am Nürburgring geboren
Ich bin seit 1986 verheiratet und habe 3 wunderbare Söhne und lebe auf em schönen Maifeld
Ich bin 1987 als Gemeindereferentin beauftragt, 1992 in Familienzeit gegangen und 2008 hauptamtlich wieder eingestiegen

Ich arbeite als Gemeindereferentin in der Pfarreiengemeinschaft Maifeld mit ganzer Stelle. Ich arbeite in der Jugendarbeit mit Freizeitleitung, Firmvorbereitung, Sternsingerbegleitung, KaJu/Kljb Gruppenbegleitung, Rätebegleitung, Beerdigungsdienst  Schulgottesdienste, und vielen Kleinigkeiten

... und mit vielen Menschen zusammen Kirche neu sehen lernen. Ich sehe eine Chance darin, meine Vision von anfang an neu zu leben: Mich mit allen Menschen aufzumachen, die nach gelingendem leben fragen, und sie zu ermutigen, mit zu entdecken. Ich möchte die Menschen ermutigen, das Leben in Fülle und darin die Kirche neu zu entdecken.

  • Johannes Stein
  • Ausgangspunkt
  • Darum bin ich Erkunder

Johannes Stein

Geboren 1953
Seit 1978 im kirchlichen Dienst
2011 - 2017 Bundespräses der KAB (Katholische Arbeitnehmer-Bewegung)


Ich bin Pfarrer (Kooperator) in der Pfarreiengemeinschaft Ochtendung-Kobern.


Ich bin neugierig darauf, mit vielen Menschen über den bisherigen Tellerrand zu schauen, Neues zu entwickeln und neue Wege zu entdecken.